You are currently viewing Zitroneneis mit Schokosplittern

Zitroneneis mit Schokosplittern

  • Beitrags-Kategorie:Eis
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Zitronig, frisch, chremig und dann dieser Knack aus Schokoade drin. Eine perfekte Kombination. Zitroneneis mit Schokosplittern ist eine Kombination, bei der man zuerst denk, passt denn das. Ich habe es ausprobiert und kann sagen, es ist toll. Also Eier ran und Sahne und Zitronen und Joghurt…

Zutaten
250ml Schlagsahne
200g Griechischer Joghurt
200g Saure Sahne
150g Zucker
3 Eier
2 Zitronen, unbehandelt
1EL Cognac
3EL Schokoladensplitter
1TL gehäuft, Zimt
1 Prise Salz

Eier trennen, Eiweiß und Eigelb in zwei hohe Gefäße einbringen. in ein Drittes Gefäß kommt die eiskalte Schlagsahne aus dem Kühlschrank. In Letztere kommt eine Prise Salz. In jedes Gefäß kommt etwa ein Drittel des Zuckers.
Die Cremigkeit des Eises entsteht durch feine Luftbläschen, die das Kristallwachstum beim Einfrieren unterbrechen und die Kristalle klein halten.
Deshalb schlagen wir die drei Zutaten gründlich zu Schaum auf.
Ich beginne mit dem Eiweiß, denn Sahne und Eigelb enthalten Fett, welches das Aufschlagen des Eisweiß verhindern würde.
Ist das Eiweiß aufgeschlagen geht es mit dem Eigelb weiter, bis es hell und Schaumig ist. Zuletzt die Schlagsahne schön steif schlagen.

Zitronen waschen und die Schale auf einer sehr feinen Reibe in die geschlagenen Eigelb reiben.
Die Zitronen halbieren, auspressen und den Saft zum Eigelb geben. – Wer es etwas kräftiger haben will, der kann auch 3 Zitronen verwenden.
Jetzt den Joghurt und die Saure Sahne zur Schlagsahne geben und unterrühren. Danach die Eigelb-Zitronenmischung. Ebenfalls vorsichtig aber gründlich unterrühren.
Das geschlagene Eiweiß kommt jetzt in das Gefriergefäß und obendrauf die gesamte rechtliche Mischung. 3, 4 mal durch rühren.
Die Schokoladensplitter sollte man jetzt noch nicht zugeben. Das war mein Fehler. Solange die Mischung noch flüssig ist, löst das die Schokolade an und färbt das Eis ein… – Also warten bis es in der Eismaschine stockt

Rührer einsetzten und ab in die Eismaschine. 50 Minuten gefrieren lassen. Wenn das Eis anfängt zu stocken kann man den Cognac und die Schokoladensplitter dazugeben. Ist das Eis fertig, kann man es mit einem Teigschaber in ein Gefäß streichen um es bis zu einer Woche im Tiefkühler aufzuheben.
Zitroneneis mit Schokosplittern ist ein wunderbar frisches Eis als Nachtisch oder auch einfach mal so…

REZEPT OHNE BILDER DRUCKEN

Schreibe einen Kommentar