Avocado-Kokos-Eis

Avocado-Kokos-Eis

Avocado-Kokos-Eis ist schnell und einfach gemacht. Es gehört zu den cremigsten Eissorten, die ich kenne. Nicht zu süß und mit Limette aromatisiert hat es eine leicht tropische und frische Note. Obgleich ich dieses Eis in der Maschine gemacht habe, ist es eins der wenigen, die ich mir auch gut ohne Maschine, einfach im Gefrierfach vorstellen kann. Alles ist sehr einfach zu machen.

Zutaten
2 Avocado
1 Dose Kokosmilch (400g)
200ml Schmand oder geschlagene Schlagsahne
40cl Kokoslikör
200g Zucker
1 Limette (Saft und Schale)





Dieses Eis ist unglaublich leicht zu machen. Mit einem scharfen Messer die Avocado entlang des Kerns halbieren. Kern herausnehmen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaufeln.




In einem hohen hohen Gefäß wird jetzt alles zusammengebracht. Zuerst die Avocado. Dann die Kokosmilch, Limettensaft und -schale und den Zucker.
Wer die Limettenschale da drin nicht mag muß sie sehr fein reiben.
Zuletzt kommt der Likör dazu und der Schmand. – Verwendet man statt dessen Sahne, ist es am Besten sie vorher mit einem Päckchen Sahnesteif fest zu schlagen und nach dem Mixen unterzuheben.

Alle Zutaten intensiv mixen, lange genug, damit sich der Zucker auflöst. – Verwendet man Sahne, wird diese jetzt untergehoben.







Die cremig geschlagene Masse kommt jetzt in die Eismaschine. Wie oben schon erwähnt, kann man die Masse auch in eine Plastedose tun und im Tiefkühler alle 20 Minuten mit einer Gabel umrühren.



Zum Servieren das Avocado-Kokos-Eis entweder frisch aus der Eismaschine nehmen oder 15 Minuten im Kühlschrank antauen lassen. Dann hat man es cremig wie selten etwas.
Wer mag, kann einen Kokoslikör drüber gießen. Hmmm.


REZEPT OHNE BILDER DRUCKEN

Schreibe einen Kommentar